No Comment — December 3, 2007, 12:05 am

Goethe’s ‘Zauberlehrling’

bosch-conjurer

Hat der alte Hexenmeister
Sich doch einmal wegbegeben!
Und nun sollen seine Geister
Auch nach meinem Willen leben.
Seine Wort’ und Werke
Merkt ich und den Brauch,
Und mit Geistesstärke
Tu ich Wunder auch.

Walle! walle!
Manche Strecke,
Daß, zum Zwecke,
Wasser fließe
Und mit reichem, vollem Schwalle
Zu dem Bade sich ergieße.

Und nun komm, du alter Besen!
Nimm die schlechten Lumpenhüllen;
Bist schon lange Knecht gewesen;
Nun erfülle meinen Willen!
Auf zwei Beinen stehe,
Oben sei ein Kopf,
Eile nun und gehe
Mit dem Wassertopf!

Walle! walle
Manche Strecke,
Daß, zum Zwecke,
Wasser fließe
Und mit reichem, vollem Schwalle
Zu dem Bade sich ergieße.

Seht, er läuft zum Ufer nieder;
Wahrlich! ist schon an dem Flusse,
Und mit Blitzesschnelle wieder
Ist er hier mit raschem Gusse.
Schon zum zweiten Male!
Wie das Becken schwillt!
Wie sich jede Schale
Voll mit Wasser füllt!

Stehe! stehe!
Denn wir haben
Deiner Gaben
Vollgemessen! -
Ach, ich merk es! Wehe! wehe!
Hab ich doch das Wort vergessen!

Ach, das Wort, worauf am Ende
Er das wird, was er gewesen.
Ach, er läuft und bringt behende!
Wärst du doch der alte Besen!
Immer neue Güsse
Bringt er schnell herein,
Ach! und hundert Flüsse
Stürzen auf mich ein.

Nein, nicht länger
Kann ich’s lassen;
Will ihn fassen.
Das ist Tücke!
Ach, nun wird mir immer bänger!
Welche Miene! welche Blicke!

O du Ausgeburt der Hölle!
Soll das ganze Haus ersaufen?
Seh ich über jede Schwelle
Doch schon Wasserströme laufen.
Ein verruchter Besen,
Der nicht hören will!
Stock, der du gewesen,
Steh doch wieder still!

Willst’s am Ende
Gar nicht lassen?
Will dich fassen,
Will dich halten
Und das alte Holz behende
Mit dem scharfen Beile spalten.

Seht, da kommt er schleppend wieder!
Wie ich mich nur auf dich werfe,
Gleich, o Kobold, liegst du nieder;
Krachend trifft die glatte Schärfe.
Wahrlich! brav getroffen!
Seht, er ist entzwei!
Und nun kann ich hoffen,
Und ich atme frei!

Wehe! wehe!
Beide Teile
Stehn in Eile
Schon als Knechte
Völlig fertig in die Höhe!
Helft mir, ach! ihr hohen Mächte!

Und sie laufen! Naß und nässer
Wird’s im Saal und auf den Stufen.
Welch entsetzliches Gewässer!
Herr und Meister! Hör mich rufen! -
Ach, da kommt der Meister!
Herr, die Not ist groß!
Die ich rief, die Geister,
Werd ich nun nicht los.

“In die Ecke,
Besen! Besen!
Seid’s gewesen.
Denn als Geister
Ruft euch nur, zu seinem Zwecke,
Erst hervor der alte Meister.”

Johann Wolfgang von Goethe, Der Zauberlehrling (1797)

An English reading:

The Disney/Dukas Masterwork:

Share
Single Page

More from Scott Horton:

No Comment, Six Questions June 4, 2014, 8:00 am

Uncovering the Cover Ups: Death Camp in Delta

Mark Denbeaux on the NCIS cover-up of three “suicides” at Guantánamo Bay Detention Camp

From the June 2014 issue

The Guantánamo “Suicides,” Revisited

A missing document suggests a possible CIA cover-up

No Comment March 28, 2014, 12:32 pm

Scott Horton Debates John Rizzo on Democracy Now!

On CIA secrecy, torture, and war-making powers

Get access to 164 years of
Harper’s for only $39.99

United States Canada

CATEGORIES

THE CURRENT ISSUE

October 2014

Cassandra Among the
Creeps

= Subscribers only.
Sign in here.
Subscribe here.

“Today Is Better Than Tomorrow”

= Subscribers only.
Sign in here.
Subscribe here.

PBS Self-Destructs

= Subscribers only.
Sign in here.
Subscribe here.

The Monkey Did It

= Subscribers only.
Sign in here.
Subscribe here.

view Table Content

FEATURED ON HARPERS.ORG

Post
 
Rebecca Solnit on silencing women, a Marine commander returns to Iraq, the decline of PBS, and more
Article
Cassandra Among the Creeps·

= Subscribers only.
Sign in here.
Subscribe here.

On silencing women
“The old framework of feminine mendacity and murky-mindedness is still routinely trotted out, and we should learn to recognize it for what it is.”
Photograph © Sallie Dean Shatz
Post
Ending College Sexual Assault·

= Subscribers only.
Sign in here.
Subscribe here.

“This is not a fable about a young woman whose dreams were dashed by a sexual predator. Maya’s narrative is one of institutional failure at a school desperately trying to adapt.”
Photograph © AP/Josh Reynolds
Post
 
"Clothes are a bit like eating: you have to dress yourself. You have to eat, and even if you eat pizza all day long, that’s still a choice."
Photograph © G Powell
Article
“Today Is Better Than Tomorrow”·

= Subscribers only.
Sign in here.
Subscribe here.

“Iraq has every disease there is; its mind is deranged with too many voices, its organs corrupted, its limbs only long enough to tear at its own body.”
Photograph by Benjamin Busch

Minimum number of nuclear weapons in the oceans as a result of U.S. and Soviet accidents:

50

Excessive use of computers and other technological devices can cause people to suffer a loss of I.Q. more than twice that observed in marijuana users.

A Florida massage therapist revealed that she had had surgery to implant a third breast. “I got it because I wanted to make myself unattractive to men,” she said. “If this doesn’t work, I’m through.”

Subscribe to the Weekly Review newsletter. Don’t worry, we won’t sell your email address!

HARPER’S FINEST

In Praise of Idleness

By

I hope that after reading the following pages the leaders of the Y. M. C. A. will start a campaign to induce good young men to do nothing. If so, I shall not have lived in vain.

Subscribe Today